„Aus heiterem Himmel!“ heißt die Quiltgruppe, die ihre neue Austsellung „Heilend, Belebend, Nährend! – Pflanzen der Bibel“ fertiggestellt hat und in unserer Ausstellung zeigt. Nach dem großen Erfolg der Ausstellung zu Frauen in der Bibel, die u.a. zum 100-jährigen Bestehen des Diözesanverbandes der kfd in Münster und auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund zu sehen war, ist dies nun die zweite Ausstellung der Gruppe. In dieser Gruppe haben Frauen der Lippetal-Quilter und katholische und evangelische Frauen aus den Gemeinden in Münster und um Münster herum ihre Quilts zu den Pflanzen der Bibel gestaltet. 39 Pflanzen der Bibel wurden von den Quilterinnenin verschiedenen Techniken im FormatLesen Sie mehr…

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn am 16.August 2020 Am kommenden Sonntag, 16.08.2020 feiern wir Gottesdienst als Kirche mit Kindern um 10.00 Uhr in der Martinskirche Drensteinfurt und um 11.15 Uhr in der Gnadenkirche Ascheberg.Dazu laden wir alle Familien mit Kindern besonders herzlich ein.Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“. Damit wollen wir auch in unserer Kirchengemeinde den Beginn des neuen Schuljahres, gerade unter den besonderen Bedingungen dieses Jahres bedenken. Wenn das Wetter es zulässt und jeweils 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn genug Ehrenamtliche da sind, die Stühle u.a. hinaustragen können, dann können wir die Gottesdienste Open Air feiern, sonst werden wir in den Kirchen Gottesdienst feiern. BitteLesen Sie mehr…

Liebe Gemeindemitglieder, mein Name ist Kevin Stuckenschnieder und seit dem 01.06.2020 bin ich Mitglied der Ev. Mirjam-Kirchengemeinde. Nicht nur durch meinen neuen Wohnort in Drensteinfurt, sondern auch weil ich hauptamtliche Aufgaben in unserer Kirchengemeinde übernehmen darf. Kurz zu meiner Person: Aufgewachsen bin ich im münsterländischen Wadersloh, wo ich auch mein Abitur gemacht habe. Im Anschluss habe ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker in Beckum absolviert. Danach war ich die letzten Jahre in Paderborn zum Studieren, unter anderem Evangelische Theologie. Neben meiner neuen Tätigkeit in unserer Gemeinde strebe ich noch eine Weiterbildung zum Diakon in Bielefeld. Zu meinen Aufgaben in der Gemeinde zählt neben dem Gebäudemanagement dieLesen Sie mehr…

Wir bedauern sehr, dass aufgrund der aktuellen Corona-Lage im Kreis Warendorf der Gottesdienst, der in der Martinskirche in Drensteinfurt am Sonntag, den 28.06.2020 stattfinden sollte, leider ausfallen muss. Dies gilt für die Martinskirche in Drensteinfurt, solange der Lockdown im Kreis Warendorf andauert, um die weitere Ausbreitung des Virus in diesem Ausbruch zu verlangsamen und wenn möglich zu verhindern. Bitte achten Sie auf unsere Pressemitteilungen und informieren Sie sich auf unserer Webseite. Wir werden weiterhin Lesegottesdienste herausgeben, die in gedruckter Form vor den Kirchen der Gemeinde ausgelegt werden und online jeweils am Sonntag ab 9:30 verfügbar sind.Lesen Sie mehr…

„Gottes guter Segen ist wie ein weites Zelt“ Open-Air-Familiengottesdienst am 21.06.2020 Am kommenden Sonntag, 21. 06. 2020 feiern wir um 11.15 h einen Familiengottesdienst auf dem Kirchplatz vor der Gnadenkirche in Ascheberg. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Gottes guter Segen ist wie ein weites Zelt“. Das Symbol des Zeltes wird uns durch den Gottesdienst begleiten. Es steht als Symbol sowohl für Gottes Segen als auch für die Urlaubszeit – zu Hause und auch unterwegs. In diesem Jahr verbringen viele Familien, die Urlaubszeit anders als sonst und gerade in dieser Andersartigkeit wollen wir sie unter Gottes Segen stellen. Bitte Nase-Mund-Masken für den Weg zum PlatzLesen Sie mehr…

Ab 17. Mai 2020 können wir wieder Gottesdienste in Ihren beiden Kirchen, der Martinskirche und der Gnadenkirche feiern. Aufgrund der sehr begrenzten Platzzahl und der Abstandsregel ist eine Anmeldung am Freitag in dem jeweiligen Gemeindebüro notwendig. Die Gottesdienste werden wir gemäß des Corona-Schutzkonzeptes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und deren Ausführung in der Evangelischen Kirche in Westfalen feiern. Dazu schreibt die EKD: „Der Schutz des Nächsten ist eine dem Glauben an den dreieinigen Gott innewohnende Forderung; insofern werden … Selbstverpflichtungen der evangelischen Kirchen formuliert, die nicht allein den virologischen Einsichten Folge leisten, sondern auch den eigenen ethischen Einsichten zum Schutz der Nächsten. Die akkurateLesen Sie mehr…

Die Evangelische Mirjam-Kirchengemeinde bereitet die Wiederaufnahme von Gottesdiensten in ihren beiden Kirchen Ascheberg und Drensteinfurt gemäß den Vorgaben der EKvW vor. Dies bedeutet, dass wir versuchen im Laufe des Monats Mai wieder mit Gottesdiensten zu beginnen. Ein genaues Datum können wir heute noch nicht bekannt geben. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ein Sicherheitskonzept entwickelt, dass vom Robert-Koch-Institut geprüft wird. Das Ergebnis bekommen wir voraussichtlich noch in dieser Woche (KW 18). Anhand eines Musterkonzeptes unserer Landeskirche (EKvW) wird dann das Presbyterium unserer Mirjam-Kirchengemeinde für jede unserer Kirchen ein lokales Sicherheitskonzept erarbeiten und beschließen. Dieses wird dann der Superintendentur vorgelegt und an die Kommunen weitergeleitet.Lesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde, Sie haben es vielleicht schon gehört. Es gibt eine Einigung des Ministerpräsidenten von NRW mit den Religionsgemeinschaften. Diese ist eine Absprache mit allen Religionsgemeinschaften. Wie so viele Absprachen derzeit ein Kompromiss. Deshalb hat der stellvertretende Superintendent unseres Kirchenkreises Münster, Thomas Groll, dazu in seinem Schreiben an die Pfarrerinnen und Pfarrer unseres Kirchenkreises Folgendes geschrieben und empfohlen: „GOTTESDIENSTE: Frühestens am 3. Mai können wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden, das ist zwischen Kirchen, Religionsgemeinschaften und dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten so abgesprochen. Öffentliche Gottesdienste haben zur Voraussetzung, dass die Gemeinden bzw. Veranstalter dafür ein dem individuellen Ort und den individuellen Gegebenheiten angepasstes Schutzkonzept erarbeitet haben, das dem EKD-EckpunktepapierLesen Sie mehr…

Münster/Lüdinghausen/ Unter dem in der Coronakrise entstandenen Motto ‚Kirche fällt – anders – aus‘ bietet der Evangelische Kirchenkreis Münster am Karfreitag und am Ostersonntag jeweils einen zentralen online-Gottesdienst an. Am Karfreitag kommt der Gottesdienst aus der Evangelischen Kirche ‚an der Burg‘ in Lüdinghausen, mit Pfarrerin Silke Niemeyer (Lüdinghausen) und Pfarrer Moritz Gräper (Kirchengemeinde Auferstehung Münster und Citykirchenarbeit Münster). Die Übertragung für den Gottesdienst am Ostersonntag mit dem stellvertretenden Superintendenten Thomas Groll kommt aus der Apostelkirche in Münster. Begleitet wird er dabei von Pfarrerin Judith Schäfer (Lukaskirchengemeinde Münster). Die musikalische Gestaltung beider Gottesdienste liegt in den Händen von Kreiskantor Konrad Paul und Popkantor Hans Werner Scharnowski.Lesen Sie mehr…

Update vom 23.08.2020: Gottesdienste: Die Teilnehmerzahl in unseren Gottesdiensten dürfen wir nun auf 30 Personen erhöhen. Es bleibt aufgrund unserer kleinen Räume bei der Pflicht Nase-Mund-Schutz zu tragen und wir dürfen weiterhin nicht singen. Gemeindeveranstaltungen bis Weihnachten 2020: Mit jeder einzelnen Gruppenleitung besprechen wir, wie diese Gruppe im Rahmen des Schutzkonzeptes wieder mit der Gruppenarbeit beginnen können. Hier müssen wir die Regeln für die Personenzahl der NRW-Verordnung einhalten. Gesprächsgruppen haben andere Regeln als Sportgruppen, Chor hat andere Regeln als Posaunenchor usw. Schritt für Schritt planen wir wieder besondere Veranstaltungen, die auch im Rahmen des Corona-Schutzkonzeptes möglich sind. Genaueres erfahren Sie in den Abkündigungen, in derLesen Sie mehr…