Liebe Freunde, in diesem Jahr wurden leider viele Veranstaltungen zum Internationalen Holocaustgedenktag abgesagt. Doch auch in Pandemiezeiten ist es unerlässlich, die Erinnerung an den Holocaust wachzuhalten und gemeinsam der Opfer und Überlebenden des Holocaust zu gedenken. Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten laden wir Sie deshalb herzlich zu einem Online-Gedenkgottesdienst ein. Wir würden uns freuen, wenn Sie am Mittwoch, den 27. Januar 2021, ab 19 Uhr per Livestream dabei sein würden. „Erinnern für die Zukunft“ – unter diesem Leitwort wollen wir der Vergangenheit gedenken und unsere Solidarität mit dem jüdischen Volk und mit Israel ausdrücken. Der Gedenkgottesdienst wird vorab aufgezeichnet und am 27. Januar ausgestrahlt werden.Lesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie und Euch zu diesem Gottesdienst am 3. Sonntag nach dem Epiphaniasfest.Heute hat Pfarrer i.R. W. Voß den Gottesdienst für Sie erarbeitet. Herzlichen Dank dafür. Wie es mit den Präsenzgottesdiensten nach dem 31. Januar weitergeht weiß ich heute noch nicht.Am 31. Januar wird es auf jeden Fall einen online-Gottesdienst für Jugendliche auf unserer Homepage geben, den Kevin Stuckenschnieder und ich mit einigen Konfirmandinnen und Konfirmanden erarbeiten und filmen werden. Dazu gibt es keinen Lesegottesdienst.Am 07. Februar gibt es dann den nächsten Lesegottesdienst.Nun wünsche ich Ihnen einen gesegneten Gottesdienst. Ihre Pfarrerin Angelika Ludwig Spruch der Woche Lukas 13, 29Es werden kommen vonLesen Sie mehr…

Sehen Sie hier unseren Online-Familiengottesdienst mit Pfarrerin Angelika Ludwig, zusammen mit dem Kindergottesdienstteam. Anmerkung: Wir bitten den Versprecher zu Beginn zu entschuldigen. Es ist natürlich das Jahr 2021 gemeint.  © Evangelische Mirjam-KirchengemeindeAscheberg Drensteinfurt      Lesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie und Euch zu diesem Gottesdienst am 1. Sonntag nach dem Epiphaniasfest, also am 1. Sonntag nach dem 6. Dezember, dem Feiertag der Weisen aus dem Morgenland und wünsche Ihnen und Euch ein gesegnetes und gesundes Jahr 2021. Heute hat Pfarrer Thomas Böhme den Gottesdienst für Sie erarbeitet. Herzlichen Dank dafür.Ich möchte die Abkündigungen heute voran stellen:Präsenzgottesdienste werden aufgrund des verschärften Lockdowns mindestens bis einschließlich 31.01.2021 nicht stattfinden. Auch alle anderen Gemeindeveranstaltungen müssen weiterhin ausfallen.Deshalb wird der Arbeitsschwerpunkt von Kevin Stuckenschnieder und mir in den nächsten Wochen nun auf der Konfirmandenarbeit liegen. Im vergangenen Jahr mussten wir die Konfimationen verschieben. DieseLesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde,für den 1. Weihnachtstag hat Herr Rieman den Gottesdienst erarbeitet. Herzlichen Dank dafür.Ich habe die Links zu den Liedern herausgesucht. Gar nicht so leicht bei den Weihnachtsliedern. Es gibt soooo viele schöne, aber auch schlechte Aufnahmen im Internet.O, Du fröhliche, gibt es in zwei sehr unterschiedlichen Versionen. Der nächste Lesegottesdienst wird am 31.12.2020 ab 16.00 Uhr ausliegen uns auf der Internetseite zu finden sein. Am 27.12.2020 gibt es keinen Lesegottesdienst.Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Möge die Botschaft der Engel uns über diese schwierige Zeit hinweghelfen. Ihre Pfarrerin Angelika Ludwig Lesegottesdienst am 25.12.2020 1. Weihnachtstag Der Gottesdienst wurde zusammengestellt von Laienprediger Joachim Riemann. Begrüßung„FürchtetLesen Sie mehr…

Weihnachten 2020 unter Corona Bedingungen zu feiern, kann auch eine Chance sein, mal etwas Neues auszuprobieren. In der Kirche können wir dieses Jahr keinen Gottesdienst feiern, deshalb bietet die Kirchengemeinde eine Alternative, ein Hausgottesdienst für den Heiligen Abend. Darin enthalten sind Lesungstexte, Gebete, Fürbitten, Anregungen zur besinnlichen Einkehr, Liedvorschläge. Ob Erwachsene oder Familien mit Kindern – jeder findet in dem Konzept die für seine Zielgruppe passenden Texte. Das Heft lässt sich hier herunterladen. Exemplare liegen auch vor den Kirchen zum Mitnehmen aus. DOWNLOADLesen Sie mehr…

In seiner Sitzung am Abend des 18. Dezembers 2020 hat das Presbyterium der Evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde Ascheberg Drensteinfurt nach langer, eingehender Beratung schweren Herzens und mit großem Bedauern die Absage aller Präsenzgottesdienste vom 4. Advent am 20. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 beschlossen.  Damit folgen wir der dringenden Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen, auch in unseren Kirchengemeinden Kontakte zu reduzieren, in Solidarität mit allen anderen das private und öffentliche Leben einzuschränken. Bei den immer noch steigenden Infektionszahlen und insbesondere den Sterbezahlen und der Überlastung von Krankenhäusern, Pflegepersonal und Gesundheitsämtern scheint uns dieses derzeit geraten zu sein.Wir sind uns sicher, dass wir sehr sichere,Lesen Sie mehr…

Singen, lesen oder hören Sie: EG 16 – Die Nacht ist vorgedrungen Begrüßung Wochenspruch: Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig. (Jes 40,3.10) Mit diesem Vers aus dem Buch des Propheten Jesaja begrüße ich Sie und Euch zu unserem Gottesdienst am 3. Advent. Wir feiern heute den 3. Adventund wir feiern heute Geburtstag.Unsere Gnadenkirche wird 70 Jahre alt! Die derzeitige Corona-Krise lässt den geplanten großen Festgottesdienst natürlich nicht zu.Aber fast jede und jeder von Ihnen / von Euch hat es dieses Jahr erlebt: auch wenn die Geburtstagsfeier nicht wie geplant stattfinden kann, so freut man sich doch, wenn Menschen an einenLesen Sie mehr…

Begrüßung Herzlich willkommen zum Gottesdienst. Heute, am 2. Advent, geht es um Geduld und Hoffnung. Um Warten auf befreiende Veränderung. Wie es der Wochenspruch sagt: „Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.“ (Lukas 21,28) Wir tun dies in einer Welt, die –Gott sei Dank – Hoffnungszeichen spürt. Aber auch das Niederdrückende von Wahnsinn und Tod, wie jetzt in Trier. Können wir das beides -irgendwie – zusammenbringen? Wir versuchen das zusammen. Guten Morgen liebe Gemeinde, ich wünsche Ihnen einen guten 2. Advent-Sonntag. Wir beginnen diesen Gottesdienstim Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn,…derLesen Sie mehr…