Ostersachen für Familien

Liebe Kinder, liebe Eltern,

leider können wir in diesem Jahr am Ostersonntag keine gemeinsamen Gottesdienste in unseren Kirchen feiern. Wir können danach nicht gemeinsam frühstücken und keine Ostereier im Gemeindegarten suchen.

Für viele Menschen in unserer Kirchengemeinde ist das traurig.
Manche von Euch / von Ihnen waren vielleicht im vergangenen Jahr Ostern mit dabei und haben erlebt, wie schön der Ostergottesdienst mit anschließendem Frühstück und Ostereiersuche ist.
Manche von Euch und Ihnen haben diesen besonderen Gottesdienst noch gar nicht miterlebt.

Für Christinnen und Christen ist Ostern mit der Kar- und Osterzeit die wichtigste Zeit im Kirchenjahr und das wichtigste Fest.

Deshalb haben wir Euch / Ihnen für diese wichtige Zeit einen Lesegottesdienst für Sonntag (Ostersonntag ab 9:30 Uhr Online) und vielen Ideen, Bastelanleitungen, Anregungen und Texte rund um Ostern (siehe unten) zusammengestellt. Vielleicht hilft das ja auch ein bisschen gegen Langeweile!

Besonders wichtig ist aber, dass wir durch die Corona-Krise dieses wichtige Fest
nicht vergessen.

Denn gerade das Osterfest erinnert uns daran, dass es im Leben immer wieder Krisen gibt, die wir miteinander erleben und überstehen müssen.
Gerade in so einer traurigen Krisenzeit hat das Osterfest bereits vor fast 2000
Jahren den Menschen Hoffnung und Freude gebracht.
Die Menschen konnten und durften sich damals auch nicht öffentlich treffen. Nicht wegen einer Krankheit, sondern weil die Machthaber und Politiker nicht wollten, dass sich die Christinnen und Christen öffentlich zum Gottesdienst zusammenfanden.

Deshalb haben sie damals Gottesdienste im Familienkreis in ihren privaten Häusern gefeiert, wenn sie sich nicht gemeinsam treffen konnten.

Das könnt Ihr /können Sie in diesem Jahr vielleicht auch einmal ausprobieren – auch wenn das sehr ungewohnt und „komisch“ für uns heute ist.

Aber wir wollen auch in diesem Jahr die Osterbotschaft nicht vergessen:

Die Freude darüber, dass Jesus bei uns ist – immer, auch wenn wir ihn nicht sehen. Die Zuversicht, dass wir zu ihm beten, mit ihm und Gott sprechen dürfen, wenn wir traurig sind und Angst haben.
Die Hoffnung, dass wir Geduld und Mut haben, diese Zeit gemeinsam zu bestehen. Den Verstand, damit wir einsehen, dass die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen ganz wichtig sind, um uns selbst und die anderen Menschen zu schützen.

Ihr findet/Sie finden hier nun die Anleitungen und Texte im PDF-Format (Klicken Sie auf das jeweilige PDF-Symbol):

1. Eine Bastelanleitung für ein Osterwindlicht.
2. Osterwindlicht: Vorlagen für Motive.
3. Anleitung für die Aktion „Ostersteine als Zeichen der Hoffnung“
4. Bastelanleitung für ein Passions- oder Ostergärtchen.
5. Ein Leporello „Warum wir Ostern feiern“
6. Nähanleitung für einfache Ostereier aus Stoff.
7. Faltanleitung für Osterhasen.
8. Die Ostergeschichte „Wie aus dem Ei das Osterei wurde“.
Obiger Einleitungstext als PDF zum Download/Ausdrucken.

und über diese Internetseite findet Ihr online-Kindergottesdienste:
https://kindergottesdienst-westfalen.ekvw.de

Herzliche Grüße,
seid gesegnet und behütet!

Heike Hartmann, Pfarrerin Angelika Ludwig, Britta Arntzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.