Begrüßung Hören Sie: Posaunenchor Telemann Christus, der Herr ist auferstanden. Halleluja. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja. Noch einmal begrüße ich Sie mit diesem Ostergruß am heutigen Sonntag mit dem Namen „Rogate – Betet“. An diesem Sonntag steht das Nachdenken über unser christliches Gebet im Mittelpunkt unserer Gottesdienste. Unser Gebet geschieht im Namen Jesu. Er hat uns das Beten gelehrt, er tritt für uns bittend ein vor Gott. So können wir darauf vertrauen, dass unser Rufen gehört, unsere Klage vernommen, unser Dank angenommen, unser Lob in den Himmel aufgenommen wird, wie auch der Spruch für heute und die kommende Woche ausdrückt: „Gelobt sei Gott, der meinLesen Sie mehr…

Begrüßung Hören Sie: Allegro von Telemann (Posaunenchor) Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie herzlich zu diesem Gottesdienst am Sonntag Kantate – „Singet“! So heißt dieser Sonntag. Das betont auch der Wochenspruch, der uns durch diesen Gottesdienst leiten wird: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1a) Für diesen Gottesdienst haben einige Musiker und Musikerinnen aus unserer Kirchengemeinde sich in kleiner Besetzung getroffen und für Sie Musik gemacht. Ich danke ganz herzlich den Musikerinnen und Musikern aus unserem Posaunenchor, aus unserem Chor „Cantabella“, Dieter Losinzky (Posaunenchoraufnahme) Francisco Puente (Gitarre), Christoph Hönig (Klavier und Aufnahmetechnik), Claus Olaf Finnemann (Unterstützung bei der Choraufnahme) und ChristianLesen Sie mehr…

Für die musikalische Andacht am 3. Advent um 18 Uhr in der Martinskirche wird seit einigen Wochen in den Musikgruppen der Gemeinde fleißig geübt. So arbeitete der Martinschor im November in einem Stimmbildungsseminar intensiv an dem Chorsatz „Maria durch ein Dornwald ging“ von Hugo Distler. Wichtig ist den Leitern der Gruppen, dass keine Weihnachtsmusik, sondern ausschließlich adventliche Stücke und Lieder wie „Macht hoch die Tür“, „O Heiland reiß die Himmel auf „oder „Die Nacht ist vorgedrungen“ dargeboten werden und zum Mitsingen einladen. Posaunenchor, Martinschor, Organist und Pianist wechseln sich im Anstimmen und Begleiten der Lieder ab, während der Gitarrenkreis und der Organist mit meditativer MusikLesen Sie mehr…

Sonntag 02.12.2018, 1. Advent 10:15 Uhr Familiengottesdienst in der Gnadenkirche Ascheberg 11:00 Uhr Familiengottesdienst mit Kinderkirche in der Martinskirche Drensteinfurt Sonntag 09.12.2018, 2. Advent 10:15 Uhr Gottesdienst in der Gnadenkirche Ascheberg 11:00 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche Drensteinfurt Sonntag 16.12.2018, 3. Advent 11:00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Martinskirche Drensteinfurt 14:00 Uhr Jubiläumskonzert Chor Cantabella in der Gnadenkirche Ascheberg Mittwoch 19.12.2018 16:00 Uhr Gottesdienst im Malteserstift St. Marien Drensteinfurt Sonntag 23.12.2018, 4. Advent 10:15 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in der Gnadenkirche Ascheberg Montag 24.12.2018, Heilig Abend 14:00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel der KA 3 Kinder in der Martinskirche Drensteinfurt 14:30 Uhr Familiengottesdienst für Familien mit Kleinkindern inLesen Sie mehr…

Ein ganz besonderer Anlass für einen außergewöhnlichen Gottesdienst: Pfarrerin Angelika Ludwig wird am Sonntag offiziell durch den Superintendenten des Kirchenkreises Münster, Pfarrer Ulf Schlien, in der Martinskirche in Drensteinfurt in ihr Amt in der Evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde Ascheberg Drensteinfurt eingeführt. Im Juni hatte der Bevollmächtigtenausschuss der Mirjam-Kirchengemeinde Pfarrerin Ludwig nach einem Gesprächsabend und einer Probe-Predigt in die Pfarrstelle berufen und sie hat sich für den Dienst in der Mirjam-Kirchengemeinde entschieden. Seit dem 1. September arbeitet Pfarrerin Ludwig in der Gemeinde. Viele Eltern und Kinder haben sie aber bereits in den Tagen davor in den Schulgottesdiensten in Drensteinfurt und Rinkerode erlebt. Schritt für Schritt, so ihr Motto,Lesen Sie mehr…