Wir können unsere Kar- und Ostergottesdienste wie geplant durchführen: Open-Air-Gottesdiente, dank einer Leihgabe haben wir nun einige wenige Stühle. Karfreitag:10.00 Uhr vor der Gnadenkirche Ascheberg15.00 Uhr vor der Martinskirche Drensteinfurt Ostersonntag: FAMILIENGOTTESDIENST10.00 Uhr vor der Gnadenkirche Ascheberg11.15 Uhr vor der Martinskirche DrensteinfurtFür die Ostergottesdienste muss man sich telefonisch anmelden unter 02508-1239 und dort seinen Namen angeben und an welchem Ort man zum Gottesdienst gehen möchte. Um die Tage von Gründonnerstag bis Ostersonntag zu Hause zu gestalten sind noch einige Ostertüten für Erwachsene und Ostertüten für Familien vorhanden. Sie können zu den üblichen Bürozeiten in Drensteinfurt und Ascheberg abgeholt werden.Darüber hinaus gibt es Angebote für Jugendliche,Lesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie ganz herzlich zum Gottesdienst am 5. Sonntag der Passionszeit.Dieser Gottesdienst ist in ganz Westfalen traditionell „Frauenhilfssonntag“. Das heißt, dass die Frauenhilfen unserer Kirchengemeinden diesen Gottesdienst gestalten. Dafür bekommen Sie Material vom Verband der evangelischen Frauenhilfe in Soest. Für den heutigen Sonntag hat den Gottesdienst Anne Losinzky mit Frauen der Frauenhilfe erarbeitet und die Predigt hat Diakon Hellmund geschrieben. Vielen Dank dafür! Hier noch ein kleiner Hinweis von mir:‚Für alle, die die Karwoche und das Osterfest zu Hause gestalten und feiern wollen habe ich eine Ostertüte für Erwachsene mit Texten, Materialien und Anregungen von Palmsonntag bis Ostern.Sie können die Tüten abLesen Sie mehr…

Aufgrund der wieder steigenden Corona-Zahlen gibt es in der Evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde verschiedene Angebote für die Zeit von Palmsonntag bis Ostersonntag. OstertütenFür alle, die die Zeit von Palmsonntag bis Ostersonntag lieber zu Hause gestalten möchten gibt es Ostertüten mit Texten und Material, um diese Zeit zu gestalten.Es gibt Ostertüten für Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter und Ostertüten für Erwachsene und Senioren. Beide Tüten sind reichlich gepackt. Die Tüten können zu den üblichen Bürozeiten abgeholt werden.Gemeindebüro Martinskirche Drensteinfurt:Dienstags 09.00 – 11.30 hFreitags 16.00-18.30 Uhr Gemeindebüro Gnadenkirche AschebergMontags 10.00 – 12.00 UhrDienstags 16.00 – 18.00 UhrFreitags 15.00 – 17.00 Uhr Angebote für Jugendliche sind ab PalmsonntagLesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie ganz herzlich zu diesem Gottesdienst, den Pfarrer i.R. W.Voß für Sie heute erarbeitet hat. Vielen Dank dafür! Auch heute möchte ich die Abkündigungen voranstellen: Im Moment steigen die Corona-Zahlen wieder leicht an. Deshalb bleiben wir dabei, dass unsere Präsenzgottesdienste OpenAir gefeiert werden, auch wenn das Wetter nass und stürmisch ist.Ich hoffe, dass sich das bald beruhigt. Falls jemand zu Hause leichte Garten-Klappstühle übrighat, die er / sie nicht mehr braucht, dann würden wir uns darüber freuen.Wenn Sie sie nicht selbst vorbeibringen können / möchten, dann melden Sie sich einfach im Gemeindebüro, dann sorgen wir für den Transport. Wir gehen aufLesen Sie mehr…

„Mose, Mirjam und ich“Biblische Personen im Dialog mit mir selbst. Beginn: Donnerstag, 25.März 2021 Uhrzeit: 19.30 -21.00 UhrLeitung: Pfarrerin Angelika Ludwig Veranstaltungsformat:Videokonferenz*falls die Pandemie im Mai / Juni es zulässt findet in Absprache mit den Teilnehmer/-innen ein Wechsel in Präsenzveranstaltung statt Mose, Mirjam, Elia, Ruth, Noah, Sarah u.v.a.m. Was haben sie erlebt, was haben sie ertragen müssen? Was hat sie gefreut und begeistert? Im Mittelpunkt dieser Reihe wird die Begegnung mit verschiedenen ausgewählten biblischen Personen des Alten Testamentes stehen.Dabei geht es darum persönliche Anknüpfungspunkte zu finden und so in den Dialog mit einer dieser Personen zu treten. Mit verschiedenen kreativen Methoden aus dem Bereich derLesen Sie mehr…

Einstimmung Okuli: Meine Augen. Der Name des Sonntags leitet sich ab von dem Psalmvers: „Meine Augen sehen stets auf den Herrn.“ (Psalm 25,15) In der Mitte der Passionszeit erinnert dieser Satz daran, den Blick zu heben, ihn auf Gott zu richten und darauf zu vertrauen, dass er uns nahe ist und immer wieder berührt, weil der Weg, den wir gehen, mühsam ist und beschwerlich, wenn wir ihm, Gott, zu folgen versuchen. Lied: EG 455 Morgenlicht leuchtet oder Wochenspruch Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück,der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. (Lukas 9,62) Votum Der Herr sei mit euch            und mitLesen Sie mehr…

Sehr geehrte Damen und Herren, Ab 07. März 2021 finden in der Evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde wieder Präsenzgottesdienste statt.Diese werden zunächst als Open-Air-Kurzgottesdienste ohne Sitzplätze stattfinden.10.00 Uhr vor der Gnadenkirche Ascheberg11.15 Uhr vor der Martinskirche Drensteinfurt Es gelten die üblichen Schutzregeln im öffentlichen Raum. Das Tragen einer medizinischen Nase-Mund-Maske ist Pflicht, der Abstand von 1,5 Metern wird eingehalten werden und eine Teilnehmerliste für die Rückverfolgung wird erstellt. Mit freundlichen Grüßen,Angelika LudwigLesen Sie mehr…

Der Weltgebetstag in diesem Jahr ist von Frauen aus Vanuatu erarbeitet worden. Am ersten Freitag im März, am 5. März, heißt das Motto: „Worauf bauen wir?“ Zu dieser Frage laden die Organisationen verschiedener christlicher Konfessionen in ganz Deutschland rund um den 5. März 2021 zu ökumenischen Gebeten ein. In diesem Jahr sind wir mit den Frauen in Vanuatu besonders verbunden. Weltweit erleben wir durch die Corona-Pandemie schwerste Herausforderungen, gleichzeitig zeigt sich der Klimawandel verstärkt in Naturkatastrophen und führt vor allem im globalen Süden zu Tod, Verwüstung und Existenznot. Gerade in diesen Zeiten dürfen wir die dramatische Situation von Frauen und ihren Familien weltweit nicht ausLesen Sie mehr…