Liebe Gemeinde, ich begrüße Sie ganz herzlich zu diesem Gottesdienst, den Pfarrer i.R. W.Voß für Sie heute erarbeitet hat. Vielen Dank dafür! Auch heute möchte ich die Abkündigungen voranstellen: Im Moment steigen die Corona-Zahlen wieder leicht an. Deshalb bleiben wir dabei, dass unsere Präsenzgottesdienste OpenAir gefeiert werden, auch wenn das Wetter nass und stürmisch ist.Ich hoffe, dass sich das bald beruhigt. Falls jemand zu Hause leichte Garten-Klappstühle übrighat, die er / sie nicht mehr braucht, dann würden wir uns darüber freuen.Wenn Sie sie nicht selbst vorbeibringen können / möchten, dann melden Sie sich einfach im Gemeindebüro, dann sorgen wir für den Transport. Wir gehen aufLesen Sie mehr…

Einstimmung Okuli: Meine Augen. Der Name des Sonntags leitet sich ab von dem Psalmvers: „Meine Augen sehen stets auf den Herrn.“ (Psalm 25,15) In der Mitte der Passionszeit erinnert dieser Satz daran, den Blick zu heben, ihn auf Gott zu richten und darauf zu vertrauen, dass er uns nahe ist und immer wieder berührt, weil der Weg, den wir gehen, mühsam ist und beschwerlich, wenn wir ihm, Gott, zu folgen versuchen. Lied: EG 455 Morgenlicht leuchtet oder Wochenspruch Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück,der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. (Lukas 9,62) Votum Der Herr sei mit euch            und mitLesen Sie mehr…

Liebe Gemeinde,ich begrüße Sie ganz herzlich zu diesem Gottesdienst.Den Gottesdienst hat Laienprediger Joachim Riemann für Sie zusammengestellt.Dafür ganz herzlichen Dank. Bevor der Gottesdienst beginnt kurz eine Information zu unseren Gottesdiensten ab März 2021. Es gibt einen 3 Phasen-Plan der Landeskirche Gottesdienste, Konfirmandenarbeit und Gemeindearbeit wieder aufzunehmen. Grundlage sind die Inzidenzzahlen. Auf unserem Gemeindegebiet sind die Zahlen aber noch sehr schwankend. In den Kreisen Coesfeld und Warendorf sind sie unterschiedlich. Kreise und Kommunen liegen manchmal sehr weit auseinander.Aufgrund der noch immer unsicheren und instabilen Lage haben wir deshalb in unserer Presbyteriumssitzung am 25.02.2021 beschlossen, dass wir in kleinen Schritten versuchen Präsenzgottesdienste wieder möglich zu machen, daLesen Sie mehr…

Begrüßung Ich begrüße Sie ganz herzlich zu diesem Gottesdienst am 1. Sonntag der Passionszeit. Passion kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet so viel wie: ‚leiden‘, ‚erleiden ‚durchstehen‘, aber auch ‚erleben‘ und ‚erdulden’. Seit fast einem Jahr erleben wir nun so eine allgemeine Passionszeit, eine Leidenszeit. Jede und jeder einzelne hat in seinem Leben immer wieder seine ganz persönlichen Passionszeiten. Wenn wir jetzt vom Beginn der Passionszeit sprechen, dann ist das eine Zeit in der wir uns in besonderer Weise auf die Passionszeit, die Leidenszeit Jesu Christi konzentrieren. Auch wenn wir derzeit immer wieder von der Pandemie und der damit verbundenen Leidenszeit eingeholt werden, dannLesen Sie mehr…

Freitag, 01.02.201919:00 Uhr Wochenschlussandacht in der Martinskirche Drensteinfurt Sonntag, 03.02.2019 (5. Sonntag vor der Passionszeit)10:00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Gnadenskirche Ascheberg11:15 Uhr Kirche mit Kindern in der Martinskirche Sonntag, 10.02.2019 (4. Sonntag vor der Passionszeit)11:15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Bibelwoche in der Martinskirche18:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss der Bibelwoche in der Gnadenkirche Sonntag, 17.02.2019 (Septuagesimä)10:00 Uhr Kirche mit Kindern in der Gnadenkirche11:15 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Martinskirche Mittwoch, 20.02.201916:00 Uhr Seniorengottesdienst im Malteserstift St. Marien Drensteinfurt Donnerstag, 21.02.201910:30 Uhr Seniorengottesdienst im Altenheim St. Lambertus Ascheberg Sonntag, 24.02.2019 (Sexagesimä)10:00 Uhr Gottesdienst in der Gnadenkirche18:00 Uhr Jugendgottesdienst in der Martinskirche