Begrüßung Herzlich willkommen in unserer Kirche! So würde ich Sie heute Morgen im Normalfall begrüßen. Aber was ist in der derzeitigen Situation schon „normal“. Heute heißen Sie mich willkommen in Ihren Wohnzimmern, in Ihrem zu Hause. Wir sind in der Corona-Quarantäne. Und trotzdem: Gute Gewohnheiten soll man nicht aufgeben. Wir können uns wenigstens in Gedanken versammeln. Wir verbinden Virtualität und Tradition: Wir treten im Geiste zusammen und sind doch durch eine traditionelle Form verbunden. So wissen wir uns auch in der Unruhe und Belastung dieser Zeit verbunden im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen! Singen oder hören wir EG 366,1-2.5-7Lesen Sie mehr…

Am Sonntag, den 29.03.2020 um 10:30 Uhr lädt die evangelische Kirchengemeinde Münster-Hiltrup zu einem Familiengottesdienst per Livestream aus der Evangelischen Christuskirche ein. Herzliche Einladung in dieser schwierigen Zeit in Gedanken und Gebet verbunden zu sein. https://kirchentv.meg-medien.de Sie finden die Online-Andacht der Mirjam-Kirchengemeinde Ascheberg Drensteinfurt immer Sonntags ab 9:30 Uhr auf unserer Internetseite.Lesen Sie mehr…

Andacht für Sonntag, den 22.März 2020 Sie finden / Ihr findet einige Youtube-Links. Gerade für uns evangelische Christen ist Musik aus dem Gottesdienst nicht wegzudenken. Sie drückt unsere Gefühle auf ganz andere Weise aus, sie tröstet und lässt Hoffnung schöpfen. Seit Martin Luther gehören Lieder zum Zuhören und Mitsingen dazu. Wenn Sie mögen, hören Sie / hört etwas Musik. Meine Vorschläge sind passend für die entsprechende liturgische Stelle ausgesucht, aber vielleicht sind es ganz andere Lieder, die Ihnen gerade Hoffnung und Zuversicht geben, dann lassen sie sich von ihren eigenen Liedern trösten.    Wir halten uns fern und sind für einander da! In der UnruheLesen Sie mehr…

Liebe Menschen in der Mirjam-Kirchengemeinde! In diesen Tagen ist uns die Gemeinschaft in unseren Kirchen verwehrt, Veranstaltungen und Gottesdienste sind abgesagt, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Übertragungen von Gottesdiensten in Hörfunk, Fernsehen und dem Internet bieten dem einen oder anderen einen Ersatz. Als Ihre Pfarrerin möchte ich gern persönlich einige Andachtsworte an Sie richten und wähle dazu zum ersten Mal diesen Weg. Angesichts der Krise, die uns beunruhigt und ängstigt, die unser Leben einschränkt und unsere Solidarität fordert, wollen wir unsere Sorgen in Gottes Hand legen, auf sein tröstendes Wort hören und uns der Verantwortung für die Menschen unserer Gemeinde und der ganzenLesen Sie mehr…

Update vom 23.08.2020: Gottesdienste: Die Teilnehmerzahl in unseren Gottesdiensten dürfen wir nun auf 30 Personen erhöhen. Es bleibt aufgrund unserer kleinen Räume bei der Pflicht Nase-Mund-Schutz zu tragen und wir dürfen weiterhin nicht singen. Gemeindeveranstaltungen bis Weihnachten 2020: Mit jeder einzelnen Gruppenleitung besprechen wir, wie diese Gruppe im Rahmen des Schutzkonzeptes wieder mit der Gruppenarbeit beginnen können. Hier müssen wir die Regeln für die Personenzahl der NRW-Verordnung einhalten. Gesprächsgruppen haben andere Regeln als Sportgruppen, Chor hat andere Regeln als Posaunenchor usw. Schritt für Schritt planen wir wieder besondere Veranstaltungen, die auch im Rahmen des Corona-Schutzkonzeptes möglich sind. Genaueres erfahren Sie in den Abkündigungen, in derLesen Sie mehr…

In diesem Jahr ist das afrikanische Land Simbabwe Partnerland des Weltgebetstages. Ökumenische Teams aus Frauen der KFD St. Regina Drensteinfurt und der KFD St. Lambertus Ascheberg und Frauen der Evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde haben die Gottesdienste und das gemeinsame Essen am Freitag 06.03.2020 danach geplant. Männer und Frauen jeder Konfession sind herzlich dazu eingeladen! In Drensteinfurt beginnt der Gottesdienst, um 17 Uhr, im Anschluss wartet ein Büffet warmer und kalter Speisen nach Rezepten aus Simbabwe auf die Besucher. In Ascheberg laden die Frauen der KFD St. Lambertus und der Mirjam-Kirchengemeinde um 14:30 Uhr in die Gnadenkirche zum Gottesdienst ein und zum Kaffeetrinken im Anschluss daran.Lesen Sie mehr…